slider-rechtsgebiete-mietrecht
blockHeaderEditIcon

Mietrecht

Von Beginn bis zum Ende eines Mietverhältnisses stehen wir beiden Vertragsparteien – Mieter und Vermieter – mit rechtlicher Beratung zur Seite.
Im Vorfeld eines Vertragsabschlusses erstellen oder überprüfen wir gerne für Sie den Mietvertrag. Während des Mietverhältnisses beraten und vertreten wir Sie beispielsweise bei Mieterhöhungen oder auftretenden Mängeln am Mietobjekt. Häufige Streitpunkte sind Schönheitsreparaturen oder Einbauten des Mieters. Für das rechtssichere Beenden eines Mietverhältnisses ist unsere Beratung besonders wichtig. Wir unterstützen Sie beim Erstellen von Kündigungen oder – aus Mietersicht – bei deren Abwehr. Gerne gestalten wir auch Mietaufhebungsverträge, um eine vernünftige Beendigung des Mietverhältnisses zu erreichen. Eine rechtliche Vertretung bei Rückgabe der Wohnung kommt ebenso in Betracht wie bei der späteren Abwicklung des Mietverhältnisses; hier gilt es unter anderem zu regeln, was mit der vom Mieter gestellten Kaution geschieht.

 

Wohnungseigentumsrecht

Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) stehen wir zur Verfügung, um beispielsweise rückständige Wohngelder bei säumigen Eigentümern durchzusetzen. Sie können uns ebenfalls hinzuziehen, wenn gegenüber Bauträgern Gewährleistungsansprüche geltend gemacht oder intern Instandsetzungs- bzw. Modernisierungsarbeiten gegenüber den Eigentümern durchgesetzt werden müssen. Wohnungseigentümer vertreten wir unter anderem in Beschlussanfechtungsverfahren – wenn der unterlegene Eigentümer den Mehrheitsbeschluss der Eigentümerversammlung anfechten will – oder wenn bauliche Veränderungen innerhalb der WEG durchgesetzt werden müssen. Wohnungseigentümerverwaltungen beraten wir insbesondere im Vorfeld von Eigentümerversammlungen, um korrekte Beschlussfassungen zu erreichen.

 

Bau- und Architektenrecht

Wenn Sie als Bauherr gegenüber dem Bauträger oder Bauunternehmer Gewährleistungsansprüche durchsetzen möchten, unterstützen wir Sie gerne. Ebenso beraten wir Sie, ob Sie Zahlungen auf erhaltene Rechnungen tatsächlich begleichen müssen oder gegebenenfalls Sicherheiten zu leisten haben. Bauunternehmer und Handwerksbetriebe vertreten wir regelmäßig sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht, um den ihnen zustehenden Werklohnanspruch und andere Forderungen durchzusetzen. Da bei Bauvorhaben zumeist mehrere Personen beteiligt sind, kommt es aus Sicht des Bauunternehmers oder Handwerkers in Betracht, Subunternehmer in Regress zu nehmen. Generell versuchen wir immer, gemeinsam mit sämtlichen Beteiligten bereits außergerichtlich eine vernünftige Regelung zu erzielen. Wir vertreten darüber hinaus auch Architekten, indem wir ihre Honoraransprüche durchsetzen und ihnen helfen, Schadenersatzansprüche abzuwehren.

 

Ihr Ansprechpartner für die Sachgebiete Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Bau- und Architektenrecht ist Florian Ernst.

footer
blockHeaderEditIcon
Telefon: 02204 / 9761-0  |  E-Mail: rae@leonhard-imig.de  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*