slider-rechtsgebiete-arbeitsrecht
blockHeaderEditIcon

Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht regelt die Belange sowohl von Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern. Arbeitsrecht ist „Arbeitnehmerschutzrecht“. Das heißt, ein Arbeitgeber hat gegenüber seinen Arbeitnehmern diverse Pflichten. Die muss er kennen, um keine Fehler zu machen. Das gilt vor allem bei Betriebsänderungen, die kollektive Maßnahmen wie Mehrfachentlassungen, die Einführung bestimmter Regulierungstools (z. B. Zeiterfassung, Videoüberwachung) oder Ordnungen zur betrieblichen Altersversorgung umfassen. Bevor Arbeitgeber Entscheidungen treffen, die in das bestehende Vertragsverhältnis mit einem Arbeitnehmer eingreifen, sollten sie sich genauestens arbeitsrechtlich beraten lassen. Andernfalls besteht ein hohes Risiko, dass der betroffene Arbeitnehmer im Rahmen einer gerichtlichen Überprüfung obsiegt. Das betrifft Individualmaßnahmen wie eine Versetzung oder Kündigung. Auch bei der Durchführung von Bewerbungsgesprächen gibt es manche Fallstricke zu beachten, etwa das Diskriminierungsverbot.

Arbeitnehmern fehlen oft elementare Kenntnisse arbeitsrechtlicher Regelungen. Wir bieten ihnen die erforderliche fachkundige Beratung etwa im Falle einer Zeugniserteilung oder -korrektur, einer Versetzung, Gehaltsänderung, Kündigung, Abmahnung, bei der Geltendmachung von Elternzeit oder Bildungsurlaub, bei der Urlaubsabgeltung nach Ende des Arbeitsverhältnisses und dergleichen mehr. Betriebsräte unterstützen wir bei der Durchsetzung des ihnen laut Betriebsverfassungsrecht zustehenden Rechts, die Einhaltung der Arbeitnehmerschutzrechte im Betrieb zu überwachen.

 

Beamtenrecht

Einerseits kann das Beamtenrecht als das Arbeitsrecht der Beamten bezeichnet werden. Andererseits enthält es grundlegende Abweichungen vom herkömmlichen Arbeitsrecht, die es zu beachten gilt. Hervorzuheben sind Unterschiede im Zusammenhang mit der laufenden Besoldung, der Urlaubsgewährung, der Überstundenvergütung, der Beendigung des Beamtenverhältnisses (Suspendierung, Versetzung in den Ruhestand), der Beförderung, Beurteilung und vielem mehr.

 

Sozialrecht

Im Bereich des Sozialrechts unterstützen wir Mandanten beispielsweise dabei, einen angemessen Grad der Behinderung nach SGB IX (Neuntes Buch Sozialgesetzbuch) zugesprochen zu bekommen und eine Rente wegen teilweiser oder vollständiger Minderung der Erwerbsfähigkeit zu erlangen. Ferner vertreten wir Sie gegenüber der Krankenkasse wegen der Finanzierung ärztlich angeordneter Heilmaßnahmen, oder um unberechtigte Beitragsforderungen abzuwehren.

 

Ihr Ansprechpartner für die Sachgebiete Arbeits-, Beamten- und Sozialrecht ist Andreas Maria Klein.

footer
blockHeaderEditIcon
Telefon: 02204 / 9761-0  |  E-Mail: rae@leonhard-imig.de  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Facebook
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*